Analfissuren

Bei einer Analfissur (Afterriss) treten während und nach der Stuhlentleerung heftige Schmerzen auf, die über Stunden anhalten können. Im akuten Stadium kann eine solche Fissur mit Analtampons und Cremes ausheilen.

Wird der Riss jedoch chronisch und vernarbt, muss die Analfissur operiert werden, was in der Regel unter örtlicher Betäubung ambulant möglich ist.

Bei Nichtbehandlung besteht die Gefahr der Ausbildung einer Analfistel mit teilweiser Zerstörung des Schließmuskels.